Miriam Kvesa

     

 

  • Diplom-Oecotrophologin, 2000, Justus-Liebig-Universität Giessen
  • Heilpraktikerin, 2004 Zulassung Stadt Essen, Gesundheitsamt Duisburg
  • Diabetesassistentin DDG, 2000, Medizinische Klinik III und Poliklinik,
    Universität Giessen


„Neben meinem Studium war ich in der Zeit von 1996-1999 als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. med. Heiner Laube und Dr. oec. troph. Jutta Liersch im Diabetes-Schulungszentrum, Medizinische Klinik III und Poliklinik an der Universität Giessen, tätig. Ich unterstützte das Diabetesteam bei Schulungen, Einzelberatungen, Aktionen, Medienerstellung und wurde als Study-Nurse in der Betreuung wissenschaftlicher Studien eingesetzt. Unter der Leitung von Prof. Laube bearbeitete ich dort auch meine Diplomarbeit mit dem Titel: „Untersuchung zur Wirksamkeit des neuen Insulinanalogons Asp B(28), Insulin Aspart (Novorapid)“, Firma Novo Nordisk.
Nach Umzug ins Ruhrgebiet war ich zunächst in einer diabetologischen Schwerpunktpraxis beschäftigt. Zu meinen Aufgaben gehörte die ernährungstherapeutische Begleitung von Diabetikern und Patienten mit anderen internistischen Erkrankungen sowie Patientenschulungen.

Im Jahr 2002 habe ich mich für die Freiberuflichkeit entschieden.



Seit 2008 promoviere ich im Bereich Adipositasprävention bei Jugendlichen an der Justus-Liebig Universität Gießen, Professur Ernährungsberatung und Verbraucherverhalten, Arbeitsgruppe Frau Prof. Dr. Ute Leonhäuser.“

Seit März 2013 leite ich das Network Marketing Team PLAN Be independent, aus selbstständigen, unbhängigen Vertriebspartnern.

 


<< zurück