Ernährung bei Kinderwunsch

   
     

Vater werden ist nicht schwer…. Aber manchmal eben sehr! Viele Paare, die sich ein Kind wünschen und aufgehört haben zu verhüten, sind ratlos wenn sich der Nachwuchs nicht einstellt.
Nur wenige wissen, dass auch die Ernährung Einfluss auf Zeugungsfähigkeit und Fruchtbarkeit hat. Mit der richtigen Ernährung kann dazu beigetragen werden, die Hormonproduktion anzuregen, den Zyklus zu stabilisieren, die Spermienqualität zu verbessern und das Risiko von Fehlgeburten zu verringern.
Für folgende Diagnosen ist eine Ernährungsoptimierung bei Kinderwunsch sinnvoll:

Adipositas

Endometriose

Polizystisches Ovar (PCO)


Kontaktformular


<< zurück